Regionswochen der VPNÖ: LH Mikl-Leitner besucht Interio in Wiener Neudorf

Bild v.l.n.r.:

Johanna Mikl-Leitner: „Positive Entwicklung in NÖ und im Bezirk Mödling“

Im Rahmen der erstmalig durchgeführten Regionswochen der Volkspartei NÖ besuchte Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner die Firma Interio und zeigte sich vom renommierten Unternehmen beeindruckt.
Die Landeshauptfrau betonte, dass Interio in Niederösterreich nicht nur ein wichtiger Arbeitgeber ist, sondern dankte auch für die intensive Zusammenarbeit mit regionalen Produzenten: „Die Verwendung österreichischer und europäischer Produkte wirkt sich besonders positiv auf die regionale Wertschöpfung und damit das Wirtschaftswachstum aus“, unterstrich die Landeshauptfrau. 
 

Im Rahmen eines Pressegesprächs betonte Landeshauptfrau Mikl-Leitner, dass im Bezirk Mödling durch das Land NÖ in den vergangenen fünf Jahren rund 88 Mio. Euro in Beschäftigungsprojekte investiert wurden und man 500.000 Euro an Förderungen, insbesondere für den Weiterbildungscheck, die Lehrlingshilfe und Pendlerhilfe frei gegeben wurden. In den vergangenen drei Jahren wurden auch mehr als 1,4 Mio. Euro an Förderungen an Unternehmer/innen ausbezahlt. Damit konnten im Bezirk 393 Arbeitsplätze neu geschaffen werden. Nicht nur die positive Entwicklung der Arbeitsmarktzahlen wird dadurch weiter vorangetrieben, auch der Wirtschaftsstandort Niederösterreich entwickelt sich überdurchschnittlich. Für das nächste Jahr wird für Niederösterreich ein Wirtschaftswachstum von 3,3 Prozent prognostiziert - österreichweit soll das Plus 2,1 Prozent betragen.“